Heimat der Brauerei Stöttner - Pfaffenberg-Mallersdorf Privatbrauerei Stöttner in Pfaffenberg-Mallersdorf Gemälde der Privatbrauerei Stöttner - "Bierkutscher"  Generationen der Familie Stöttner mit dem historischen Stöttner Bierwagen beim Volksfestauszug in Bayerbach

Expertise


Nach unserem Wahlspruch „Aus der Region – Für die Region“ verwenden wir bei unserer Bierspezialität „Pfaffengold“ ebenfalls nur Rohstoffe aus der Region.

Stöttner Pfaffengold
Bayern Wappen

Braumalz zu 100% aus Bayern, Hopfen aus der Hallertau, weiches Brauwasser und Hefe aus eigener Reinzucht.


Der weiße, feinporige Schaum und die kräftige und goldgelbe Farbe machen schon vor dem ersten Schluck „Lust“ auf dieses Bier. Der vollmundige Antrunk sowie der würzige Geschmack machen dieses Spezialbier zu einem echten Hochgenuss Bayerischer Braukunst.


Unser Pfaffengold wurde früher nur beim alljährlichen Pfaffenberger Volksfest immer am ersten Wochenende im August ausgeschenkt. Aufgrund großer Nachfrage brauen wir dieses Bier nun ganzjährig.


Datenblatt

Herkunftsland: Deutschland [Bayern]
Biertyp: Vollbiere [11,0 – 15,9 °P]
Hefeart: Untergärig
Bierart: regionale Bierspezialität
Bierfarbe: hell
Gattung: Vollbier
Sorte: Festbier
Stammwürze: 13,3 °P
Alkoholgehalt: 6,1 Vol.-%
Brauverfahren: Einmaischverfahren, Tanklagerung von sechs Wochen
Gärung: untergärig
Hopfenarten: Taurus, Perle, Spalter Select
Malzarten: Helles Gerstenmalz, Helles Caramalz
Hefearten: Stöttner Hefe aus eigener Reinzucht

Speiseempfehlungen

Reibekuchen mit Lachs und Sauerrahm; Würzige Kartoffelsuppe, dazu Walnussbrot und Kräuterbutter