Heimat der Brauerei Stöttner - Pfaffenberg-Mallersdorf Privatbrauerei Stöttner in Pfaffenberg-Mallersdorf Gemälde der Privatbrauerei Stöttner - "Bierkutscher"  Generationen der Familie Stöttner mit dem historischen Stöttner Bierwagen beim Volksfestauszug in Bayerbach

Bayern Wappen

Expertise

Beim Brauprozess verwenden wir zu 100% Gerstenmalz aus bayerischen Anbaugebieten und ausgewählte Hopfensorten aus der naheliegenden Hallertau. Weiches Brauwasser und Hefe aus eigener Reinzucht verwenden wir zur Hauptgärung. Unser Export Hell zeichnet sich durch seinen vollmundigen und würzigen Geschmack aus. Die Bierfarbe leuchtet kräftig und strohfarbig durch das Glas. Im Nachtrunk kommt eine milde Hopfenbittere durch. Stöttner Export Hell ist seit Anfang der 1960er Jahre die Traditionssorte der Privatbrauerei Stöttner und wird auch in der heimischen Gastronomie frisch vom Fass gezapft.


Datenblatt

Herkunftsland: Deutschland [Bayern]
Biertyp: Vollbiere [11,0 – 15,9 °P]
Hefeart: Untergärig
Bierart: regionale Bierspezialität
Bierfarbe: hell
Gattung: Vollbier
Sorte: Exportbier
Stammwürze: 12,5 °P
Alkoholgehalt: 5,5 Vol.-%
Brauverfahren: Einmaischverfahren, Tanklagerung von sechs Wochen
Gärung: untergärig
Hopfenarten: Taurus, Perle, Spalter Select
Malzarten: Helles Gerstenmalz, Helles Caramalz
Hefearten: Stöttner Hefe aus eigener Reinzucht

Speiseempfehlungen

Brezn mit Weißwurst, Obazda und süßem Senf; Leberkäse mit Spiegelei und Krautsalat