Private Landbrauerei Schönram - Das Sudhaus Braumeister Eric Toft bei der Arbeit Private Landbrauerei Schönram - Der Gärkeller

Schönramer Hell
Bayern Wappen

Expertise

Durch die Verwendung einer speziellen Gerstensorte ist seine brillante strohgelbe Farbe im Vergleich zu vielen Bieren seiner Gattung sehr hell. Im Antrunk sehr weich und verführerisch mit leichter Akaziennote, geht es in einen vollen, ausgewogenen Zweiklang aus Hopfen und Malz über. Der Abgang ist sehr sauber und trocken und hinterlässt eine feine, delikate Hopfenbittere auf der Zunge. Das Schönramer Hell regt einfach zum Weitertrinken an.



Datenblatt

Herkunftsland: Deutschland [Bayern]
Biertyp: Vollbiere [11,0 – 15,9 °P]
Hefeart: Untergärig
Bierart: regionale Bierspezialität
Bierfarbe: hell
Gattung: Vollbier
Sorte: Bayrisch Hell
Stammwürze: 11,9 °P
Alkoholgehalt: 5,0 Vol.-%
Brauverfahren: Einmaischverfahren
Gärung: Kalte, offene Gärung
Hopfenart: Tradition, Select, Hersbrucker
Malzart: Pilsner Malz aus bayrischen Gebieten
Hefeart: Untergärig

Speiseempfehlungen

Gegrillte Zuckermaiskolben mit Butter und Kräuterbaguette; Pikant marinierte Hähnchenbrust, dazu Feldsalat an Vinaigrette