Weißes Brauhäus Braumeister Hans-Peter Drexler bei der Getreideprüfung Der Chef von Schneider Weisse, Georg Schneider VI im Hopfenfeld


Schneider Weisse Unser Aventinus
Bayern Wappen

Expertise

Dunkelrubinfarbenes Weizenstarkbier mit cremigem, feinporigem Schaum. Kräftige Noten von reifen Bananen, Rosinen und Pflaumen treffen auf Lakritz- und Röstaromen. Vollmundig und wärmend, klingt ausgewogen und weich aus. Begleitet deftige Braten, Wildgerichte und fruchtig- schokoladige Nachspeisen. Ältester Weissbierbock Bayerns. Seit 1907.


Datenblatt

Herkunftsland: Deutschland [Bayern]
Biertyp: Starkbiere [>= 16,0 °P]
Hefeart: Obergärig
Bierart: regionale Bierspezialität
Bierfarbe: dunkel
Gattung: Starkbier
Sorte: Weizendoppelbock
Stammwürze: 18,5 °P
Alkoholgehalt: 8,2 Vol.-%
Brauverfahren: in offenen Gärbottichen mit anschließender Flaschengärung
Gärung: obergärig
Hopfenart: etwas Aromahopfen Saphir
Malzart: 60 % Weizenmalz, 40% Gerstenmalz
Hefeart: Schneider Weisse Hefe

Speiseempfehlungen

Rehrücken an Balsamico Jus mit Rotkohl und Kartoffel-Pastinaken- Stampf